Breaking News Gameday No. 6

Samstag 15. Juni — Wolfpack beim Tabellenführer Tübingen Red Knights — Mitten in den Pfingstferien und damit ohne einige unserer Schlüsselspieler — dennoch konnten wir mit 28 Spielern antreten, freilich 16 weniger als die Hausherren — perfektes Footballwetter auf dem Kunstrasenplatz Holderfeld, auf dem wir uns weil ungewohnt immer schwer tun — dennoch immer wieder gute Szenen unserer Offense und unserer Defense — nicht gestoppt werden konnten allerdings die wuchtigen Laufspielzüge der Schwaben — so lagen wir bereits zur Halbzeitpause 20:0 zurück — der Kick-Off-Return-Touchdownlauf von Da´Ronte Smith zum Beginn der zweiten Halbzeit ließ Hoffnung aufkommen — und tatsächlich konnte jetzt unsere Defense den Angriff der Tübinger in Schach halten — auch unserer Offense gelangen immer wieder gute Drives — mehrmals klopften wir an der Endzone der Unistädter an – aber am Ende war immer wieder der Wurm drin — schade, aber dennoch können wir mit unserer Leistung zufrieden sein — ausführlicher Bericht folgt …