Breaking News Gameday No. 7

Samstag 22. Juni — Wolfpack beim Tabellennachbarn Reutlingen Eagles — Können wir unseren Mittelfeldplatz nach unten absichern? — Zunächst ungläubiges Staunen über das tolle Umfeld, das die Reutlinger in der noch jungen Vereinsgeschichte auf die Beine stellen konnten — traumhafter nagelneuer Kunstrasenplatz — während der Partie dann Starkregen ohne Ende — zu Beginn stoppt unsere Defense den Angriff der Eagles — im unseren ersten Drive gleich ein wunderschöner 40-Yards-Pass von Terrence Shambry II zum 0:7 (Extrapunkt Jürgen Weishap) — doch dann zwei Paukenschläge der Reutlinger: erst ein erfolgreicher Drive zum 6:7 und ein Interception-Return-Touchdown über 60 Yards zum 12:7 (Extrapunkt und Twopoint konnten verhindert werden) — im zweiten Viertel dann mehrere Punts auf beiden Seiten — bei uns ein ausgespielter vierter Versuch an der gegnerischen Endzone gescheitert — noch dazu scheidet Terrence aus wegen einer Handverletzung — das dritte Viertel dann wieder ohne Punkte und wieder ein Turn-Over-On-Downs kurz vor der Goalline — wegen des Wetters nur noch Laufspiel möglich — im letzten Quarter dann ein erfolgreicher Drive mit abschließendem Touchdownlauf durch Da´Ronte Smith zum 12:13 — Two-Point-Versuch gestoppt — im letzten Drive kommen die Gastgeber bis zur 25 und versuchen ein Fieldgoal, das unsere Defense verhindert — Endstand 12:13 und ein Sieg unserer starken Moral — ausführlicher Bericht folgt …