Tryout und Trainingsstart beim Wolfpack

Das Bad Mergentheimer American Footballteam Wolfpack startet am kommenden Samstag nun offiziell die Vorbereitung in seine dritte Oberligasaison. Mit einem Tryout soll dabei auch Footballneulingen die Chance gegeben werden, sich in dem immer beliebter werdenden Kontaktsport auszuprobieren.

„American Football ist nicht einfach nur ein Hobby, es ist eine Leidenschaft, bei der man mit Herzblut dabei ist,“ schwärmt Christopher Ries, der sportliche Leiter des Wolfpack. Und Headcoach Lukas Grice ergänzt: „Jeder gibt, was er kann. Jeder ist Teil des Teams, das wie eine Familie immer hinter einem steht. Ob groß, ob klein, schnell und spritzig oder eher kräftig und standhaft. Im American Football gibt es für jeden die richtige Position.“ Und auf die Frage, welche Spieler bzw. welche Positionen besonders gefragt sind, weiß er auch schnell die richtige Antwort: „zur Ergänzung unseres Kaders brauchen wir vor allem die schweren und kräftigen Jungs, von denen es im Taubertal ganz offensichtlich noch zu wenige gibt.“

Die Stärken beim Wolfpack liegen nach 10 Jahren Aufbauarbeit laut Vorstand Klaus Volkert darin, dass „wir mittlerweile einen erfahrenen und hoch qualifizierten Trainerstab haben, der die Spieler optimal auf die Saison und den Wettkampf vorbereitet.“ In den nächsten Wochen würden diese Trainer der Öffentlichkeit vorgestellt, wobei Volkert schon jetzt verrät, dass die Oberligamannschaft von 9 und die Juniormannschaften von weiteren 8 qualifizierten Trainern betreut werden.

Zunächst stünden der Aufbau von Kraft, Kondition und Koordination im Vordergrund, so dass daran alle Spieler teilnehmen könnten. Erst im neuen Jahr wird der Schwerpunkt auf die speziellen Erfordernisse der verschiedenen Mannschaftsteile gelegt. Denn im American Football unterscheiden sich die Anforderungen an die Spielerausbildung je nach Position erheblich. So benötigen die Line-Spieler, egal ob in der Offense- oder Defense-Line eine deutliche andere Vorbereitung auf die Saison als beispielsweise ein Defensiv-Back-Spieler, ein Runningback, ein Wide-Receiver oder gar ein Quarterback.

Am kommenden Wochenende sind dabei auch Jugendliche ab 16 Jahren willkommen, da deren Saison in 2019 parallel zur Herrensaison verlaufen wird. Nach der Meisterschaft in der U19 Bezirksliga 2018 sind besonders hier die Erwartungen hoch, was sich schon jetzt an erfreulich vielen Neuzugängen zeigt.

Das Tryout findet am Samstag im Bad Mergentheimer Deutschordenstadion in der Zeit von 15 bis 18 Uhr statt.